Charly Vozenilek

 Charly Vozenilek wurde 1981 in Wien geboren und schloss das Schauspielstudium am Konservatorium der Stadt Wien (darstellende Kunst) 2005 erfolgreich ab. Er arbeitete 15 Jahre lang als Schauspieler, Bühnenbildner und Regieassistent in der freien Szene Wien.
Seit 2010 ist er auch als Schauspielcoach und Kursleiter bei "Macht/Schule/Theater" eine Initiative des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur,  sowie im Dschungel Wien (Theaterhaus für junges Publikum) als auch in diversen Bildungseinrichtungen aktiv. Seit 2016 ist er als Regisseur tätig und gründete den Kunst- und Kulturverein „TimeOut“.
2018 zog er mit seiner Frau und seinen 3 Kindern in die Oststeiermark und engagiert sich seitdem, für Kunst,  Kultur und Jugend im Bezirk Hartberg. Seine letzten Theaterproduktionen waren „Ein(e) Volksfeind(in)“ von Henrik Ibsen und die „2. Chance – Shakespeares Pärchen im 21. Jahrhundert“.