Alois Lugitsch

Komposition und Arrangement für Solisten, Chor und Orchester

geboren 1963, wohnhaft in Schildbach, verheiratet mit Maria, Vater von 4 Söhnen

1979-1988 Studium an der KUG Graz/Oberschützen Abschluss mit IGP und Konzertdiplom auf den Instrumenten Klarinette und Gitarre - Ausbildung zum Kapellmeister 

1981-1995 Gründung und Leitung des Gitarrenensembles der Musikschule Hartberg 

1983-1988 Gründung und Leitung des Jugendblasorchesters der Musikschule Hartberg 

1985-1995 Leitung der Männerschola der Pfarre Hartberg 

1988-2006 Leitung der Stadtkapelle Hartberg 

seit 1995 Direktor der Musikschule Hartberg 

seit 1998 Leitung des Musical-Chores und Musical-Orchesters Hartberg 

2005 Gründung der Musical-Festspiele Schloss-Hartberg

2014 Gründung der Philharmonia Steiermark

1981 - 2018 Als Komponist machte er sich mit zahlreichen Blasmusik- und Chorwerken, einen Namen. Viele dieser Kompositionen sind bei renommierten österreichischen Verlagen (Kliment, Koch, Adler…) veröffentlicht. Einige Werke wie „Es brennt“ Programmstück, "Samba Tanz" (Siegertitel beim österreichischen Kompositionswettbewerb 1994), „Rock Fantasy“, „Concertino für Klarinette“, „Town and Country“ oder „Suite Espressiv“" wurden von diversen Blasorchestern (auch Militärblaskapellen – „Gardemusik Wien“ und „Militärmusik Tirol“) auf Tonträger aufgenommen. Insgesamt zählt seine Werkliste bereits 141 Kompositionen (Lieder, Instrumentalstücke, Blasmusikkompositionen, Chorwerke, Messen, Tondichtungen, und 8 Musicals)

2016 für seine langjährigen hervorragenden Leistungen in der Förderung des kulturellen Ansehens Österreichs im In- und Ausland sowie seiner schöpferischen Tätigkeit als Komponist und Kulturschaffender bzw. als Musikpädagoge in Österreich wurde ihm der Berufstitel „Professor“ verliehen.